Navigation
Malteser Menüservice

Kita & Schule

Mittagsmenüs für Kita & Schule – unkompliziert, gesund und lecker.

Wir bieten ausgewogene Mahlzeiten, die Kindern und Jugendlichen schmecken ohne zu belasten. Dann fällt Lernen und Aktivsein gleich viel leichter.

Unser Menüservice stellt Schulen und Kindertagesstätten eine umfassende Versorgung für den Mittagstisch zur Verfügung. Für jedes Kind ist etwas dabei. Alle Gerichte werden aus frischen Zutaten und nach den neuesten ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen zubereitet. Durch die Auswahl der Gerichte aus einem umfangreichen Sortiment können individuelle Wünsche berücksichtigt werden. Vegetarische Gerichte sind ebenso erhältlich wie schweinefleischfreies Essen und vieles mehr.

Wir beraten Sie in allen Fragen rund um den Menüplan, den Speisenraum und die Abrechnung. Und nach kurzer Zeit haben Sie eine Lösung für die Mittagsverpflegung, die es Ihnen ermöglich, sich wieder ganz auf Ihre Kernaufgaben zu konzentrieren.

 

 

Musterspeiseplan für Kita & Schule

Zum pdf-Download

Wie sieht die Mittagsverpflegung durch den Malteser Menüservice aus?
Eine optimale Mittagsverpflegung hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab: Gruppengröße, Alter der Kinder/Jugendlichen, räumliche Gegebenheiten, Essenszeiten etc. Daher passen wir unser Angebot an die örtlichen Gegebenheiten und Ihre Anforderungen an.

Als Kernleistung bieten wir Ihnen einen abwechslungsreichen Speiseplan, die tägliche Lieferung des Essens und die übersichtliche Abrechnung mit der Einrichtung an. Ergänzende optionale Leistungen und Zusatzangebote runden unser Portfolio ab und bieten Ihnen die Möglichkeit, die Mittagsverpflegung in besonderem Maße auf Ihre speziellen Anforderungen auszurichten.




Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der für Ihre Anforderungen entscheidenden Komponenten. So haben Sie in kürzester Zeit eine Lösung für die Mittagsverpflegung, die es Ihnen ermöglicht, sich wieder ganz auf Ihre Kernaufgaben zu konzentrieren.

Wie gehen die Malteser bei Ihrer Mittagsverpflegung auf besondere Ernährungsanforderungen ein?
Durch die Auswahl der Gerichte aus einem umfangreichen Sortiment können Anforderungen wie vegetarische bzw. schweinefleischfreie Gerichte berücksichtigt werden. Auch Diät- und Allergikeressen können bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden.

Können die Malteser Schulen oder Kindergärten mit weiteren Angeboten unterstützen?
Als eine der großen christlichen Hilfsorganisationen bieten die Malteser nicht nur soziale Dienstleistungen wie den Menüservice an, sondern sie sind auch eine Gemeinschaft
engagierter Ehrenamtlicher jeden Alters. An Schulen sind Kinder mit Spaß beim „Abenteuer Helfen“ dabei. Und als Schulsanitäter erfahren sie in mehr als 400 Gruppen bundesweit nicht nur Anerkennung außerhalb des Lehrstoffes, sondern sind eine wichtige Stütze bei der Ersten Hilfe für verletzte Kinder. Mit Aktionen wie „Schule atmosfairisch“ und „Fit in Fair Play“ haben die Malteser erfolgreich bundesweite Kampagnen für ein gutes Miteinander an Schulen entwickelt.

Wie kann ich Kontakt für ein Beratungsgespräch bei mir vor Ort aufnehmen?
Geben Sie bitte oben rechts unter „Malteser Menüservice auch in Ihrer Nähe?“ Ihre Postleitzahl ein und Sie gelangen auf die Seiten des Malteser Menüservice in Ihrer Nähe. Dort finden Sie u. a. die Kontaktdaten des örtlichen Ansprechpartners.

Burkhard Arnold
Schulleiter des Vöhlin-Gymnasiums in Memmingen:

„Die Essensausgabe über den Malteser Menüservice entlastet uns, da er nur
wenige verwaltungstechnische Aufwendungen mit sich bringt und die Kommunikation
zwischen den Maltesern und der Schule sich sehr gut entwickelt hat.
Wir haben sehr gute Erfahrungen mit der Essenslieferung und der Essensverteilung
gemacht. Dies funktioniert hervorragend und zeigt die Professionalität
der Malteser. Besonders gut kommt die große Auswahl und die Bestellung per Computer an.“

Sonja Hotz, Erzieherin und Montessoripädagogin
Teamleitung Chérisy Kinderhaus, Konstanz:

„Wir haben gute Erfahrungen mit den Maltesern gemacht. Im Kinderhaus
Cherisy werden Kinder von drei Jahren bis zum Schuleintritt in der Zeit von 7
bis 17 Uhr betreut.
Das Essen ist schmackhaft und der Speiseplan abwechslungsreich. Die Kinder
wollen zwar immer Nudeln mit Soße, aber das wäre auch keine Abwechslung
und nicht so gesund.
So wie es ist, ist es gut. Das ‚Kartoffel-ABC‘ und Fisch kommen sehr gut an.“

Weitere Informationen